Mediathek – Interview mit Prof. Dr. Eberhard Sandschneider

Geopolitische Machtverschiebung – Wer dreht die Welt?

Das Machtgefüge in der Weltwirtschaft ist in Bewegung. Wurde die Weltwirtschaftsordnung noch bis vor einem halben Jahrhundert nahezu ausschließlich vom transatlantischen Raum dominiert, sind inzwischen neue, aufstrebende Akteure auf die internationale Bühne getreten. Bereits bis zur Mitte dieses Jahrhunderts könnten die sogenannten BRICS-Staaten die westlichen Industriestaaten wirtschaftlich überholen. Diese ökonomische Machtverschiebung beeinflusst auch die politisch-diplomatischen und militärstrategischen Machtverhältnisse nachhaltig.

Im Interview Prof. Dr. Eberhard Sandschneider.