Eröffnungsvortrag Tag 2: “New Work”

Wie sozial und wie marktwirtschaftlich ist die Arbeit von morgen?

Oliver Maassen ist seit Anfang April Personalvorstand der Trumpf GmbH + Co. KG mit Hauptsitz in Ditzingen nahe Stuttgart. Das Familienunternehmen ist einer der weltweit führenden Anbieter für Werkzeugmaschinen, Laser sowie Elektronik für industrielle Anwendungen. Zuvor war er für das Beratungsunternehmen Pawlik und in verschiedenen Positionen für die Hypovereinsbank und die UniCredit tätig, unter anderem als Bereichsvorstand und Personalchef.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Maassen Mitglied des Kuratoriums der Hamburg School of Business Administration (HSBA) und im Vorstand der HR Alliance, einer Vereinigung von Personalexperten aus Wissenschaft und Wirtschaft, die sich für Innovation und Umdenken im System Arbeit einsetzt.

Maassen spricht in seinem Vortrag über die Zukunft der Arbeit. Die Digitalisierung und der demografische Wandel transformieren den Arbeitsmarkt grundlegend. Ein Trend zu mehr Selbst- und Mitbestimmung verändert den Arbeitsalltag. Maassen analysiert diese neue Arbeit und zeigt, welche Chancen sich für Absolventen und Unternehmen bieten.